RFID - Radio Frequency Identification

Unter RFID (Radio Frequency Identification auf deutsch so viel wie Funkerkennung) versteht man ein technisches System, das die äußerst praktische Möglichkeit bietet Daten lesen zu können, ohne diese Daten berühren oder direkt sehen zu müssen, denn sie werden über Funkerkennung übermittelt. Eingesetzt werden können solche Systeme in und auf den unterschiedlichsten Dingen, wie zum Beispiel Waren, Tieren und sogar Menschen.



Dadurch, dass es nicht mehr nötig ist, einen direkten Kontakt zwischen Sender und Empfänger herzustellen, ergeben sich natürlich viele Vorteile, die im Moment noch vor allem Logistikunternehmen nutzen. Allerdings steckt die RFID-Technologie eigentlich noch in den Kinderschuhen, obwohl sie bereits seit vielen Jahren angewendet wird. Daher ist im Moment noch nicht abzusehen wohin die Entwicklung gehen wird.

Befürworter der Technologie sagen ihr eine blühende Zukunft voraus, wenn die technischen Voraussetzungen dazu erst einmal geschaffen sind. Gegner sehen in der RFID-Technologie aber den Supergau für die Privatsphäre von Konsumenten und deren Datenschutz.

Ein RFID-System besteht hauptsächlich aus einem Transponder und einem Lesegerät, wobei der Transponder auf einem Chip wichtige Daten enthält, die er auf Anregung von außen, nämlich durch das Lesegerät, aussendet. Der Handel und Logistikunternehmen versprechen sich von einer flächendeckenden Einführung dieses Systems erhebliche Kosteneinsparungen und eine höhere Effizienz. Das Problem, das aber Datenschützer sehen ist Folgendes: Durch RFID-Systeme wird der Konsument sozusagen zum "gläsernen Kunden", denn Daten über sein Kaufverhalten können theoretisch gespeichert und verarbeitet werden. Die Problematik verschärft sich noch dadurch, dass der Konsument dies überhaupt nicht bemerken muss, weil die RFID-Systeme so unauffällig arbeiten.

Die Technologie der RFID-Systeme steht noch am Anfang ihrer Möglichkeiten. Weder die Befürworter noch die Gegner können im Moment sagen, wie sich die Technologie und andere Faktoren in den nächsten Jahren entwickeln werden. Fest steht, dass es sich bei der RFID-Technologie um eine äußerst innovative, aber auch komplizierte Technik handelt, mit der sich Konsumenten auseinandersetzen sollten, da sie in irgendeiner Form bestimmt einmal damit zu tun haben werden.

Unterschied zum Barcode